Die Freunde der Lautstube im Überblick

Das Tattoostudio Gold and Silver zählt eindeutig zu den Stubenfreunden. Einen kurzen Videospot haben wir bereits für das Studio gebastelt, an weiteren Projekten basteln wir in den folgenden Monaten. Hier gelangt Ihr zur Facebook-Präsenz des Studios.


Mit dem MTV Aalen hat die Lautstube direkt zum Start in 2017 einen der größten Vereine Aalens als Partner gewinnen können. Neben der Überarbeitung und Optimierung der MTV-Internetpräsenz wird die Lautstube monatlich regelmäßig Texte über die diversen Sportarten verfassen, nebst Fotos und Videos. Link zum MTV


Mit der Bodhi GbR hat sich die Lautstube einmal an eine Randsportart gewagt. Die drei begeisterten Kiter haben Unterstützung bei den Texten auf der Internetpräsenz erfragt, außerdem hat die Lautstube ein Fotoshooting an der Hammerschmiede abgehalten. Im Mittelpunkt stand hierbei die Präsentation der Mode, die die Bodhis anbieten.

Link zu Bodhi

 

 

 

 

 

 

 

Dem Herrenmodehaus Dieterich in der Gmünder Innenstadt haben wir in die digitale Welt verholfen. Die Erstellung der Facebook-Präsenz lautete unser Auftrag, ebenso wie die folgende Pflege der Seite. Dazu zählen regelmäßige Posts mit diversen Angeboten oder Aktionen oder auch Fotoshootings, die wir selbst vor Ort übernehmen. Die Zusammenarbeit läuft ,ittlerweile schon seit 2018. Schaut doch mal beim Facebook-Auftritt von Dieterich vorbei.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist nicht nur eine Geschäftsbeziehung, da steckt auch viel Herzblut drin. Seit Juni 2020 betreuen wir den TSGV Waldstetten, in erster Linie die Erste Mannschaft, die in der Landesliga kickt. Neben der Presseabteilung werden wir auch ein größeres Mannschaftsshooting veranstalten und in dessen Zuge die HP des Vereins modifizieren.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Fußball-Landesligisten FC Germania Bargau hat die Lautstube in der Saison 2018/2019 in der Pressearbeit betreut. Dazu zählten die Vorberichte auf die jeweilige Partie, News aus dem Vereinsleben und natürlich die Spielberichte. Die Zusammenarbeit verlief reibungslos, doch auch die aufgewertete Pressearbeit hat den Abstieg der Bargauer nicht verhindern können. Link zum FCB

Bereits vor der Gründung der Lautstube haben wir uns um die Pressearbeit des Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen gekümmert. Neben den Spielberichten und Vorschauen betreut die Lautstube hier ebenfalls den Facebook-Auftritt.

Link zum TSV


Die Fußballabteilung der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach wird von der Lautstube seit August 2017 betreut. Da bereits eine gut funktonierende Presseabteilung vorhanden war, ergänzen wir diese bei der Arbeit auf Facebook. Hier steht das Drehen von Videointerviews mit Spielern, Verantwortlichen und Sponsoren im Vordergrund.

Link zur TSG


Beim Fußballcamp Waldstetten hat die Lautstube einige Textbeiträge für die Campleiter Norbert Stippel und Bastian Menrad erstellt sowie an zwei Tagen Fotos der Veranstaltung gemacht. Das Camp lockt neben der fußballerischen Expertise vor allem auch wegen der zahlreichen Prominenten, die eingeladen sind. Im Jahr 2017 waren es beispielsweise Dominik Kaiser und Fritz Walter.

Link zum Fußballcamp



Weitere Stubenfreunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Herbst 2015 arbeitet Timo Lämmerhirt als Freelancer für den Pro Verlag, genauer gesagt für das Wirtschaftsblatt des Verlags, das Pro Magazin. Hier befassen sich die Themen stets mit der starken Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken. Kontakt beim Erstellen der Texte besteht hier zumeist mit den Unternehmen, Einrichtungen oder Institutionen der Region. Die Themen sind aus dem Wirtschaftsbereich und befassen sich mit den Bereichen Digitalisierung (Industrie 4.0, Virtual Reality), Marktentwicklung oder es werden Unternehmensporträts erstellt.


 

Für "im Spiel", dem Magazin der Fußballverbände in Baden und Württemberg arbeitet Timo Lämmerhirt seit 2019. Über die redaktionelle Arbeit bei der Rems-Zeitung kam schließlich irgendwann der Kontakt mit der Münchner Agentur "Wort und Form" zustande. Die Agentur ist für die Erstellung dieses Magazins zuständig und fragt alle paar Monate bei der Lautstube an, ob nicht ein Textbeitrag erstellt werden könne. Hierbei handelt es sich nicht um die klassische Fußball-Berichterstattung, bei den Arbeiten für "im Spiel" dreht es sich eher immer um die Geschichten hinter den Geschichten. Natürlich aber dreht sich dennoch alles um das geliebte runde Leder.

 

Ebenfalls seit 2015, ein wenig eher als es beim Pro Verlag der Fall gewesen ist und zum Start der Saison 2015/2016, kam die Anfrage des größten deutschen Fußball-Magazins kicker, ob Timo Lämmerhirt nicht ab sofort die Berichterstattung für das Blatt und die Onlinepräsenz über den 1. FC Heidenheim übernehmen wolle. Der Zweitligist brachte Lämmerhirt zum damaligen Zeitpunkt höchstpersönlich ins Gespräch, nachdem dieser den Verein redaktionell bereits in der Aufstiegssaison in der 3. Liga betreut hatte. Als Fußballfan war und ist es dem Redakteur natürlich eine Ehre gewesen, fortan auch als Freelancer für dieses Expertenmedium zu arbeiten.