Weshalb wir?                           Deshalb wir!

Wir, die Lautstübler. Das ist sie, Marketingfachfrau, kreativer Kopf und Organisationstalent, ein Energiebündel auf stolze 1,60 Meter verteilt.

 

Er, der Mann mit der Dortmunder Schnauze. Redakteur und seit Jahren im Zeitungs- und Magazingeschäft beheimatet. Seine Texte werden bundesweit gelesen und für verrückte Social-Media-Aktivitäten ist er auch immer zu haben.

 

Gemeinsam finden sie garantiert das richtige Kommunikationsangebot für Euren Verein.


Vitamin B ist das A und O: Wir haben die entsprechenden Kontakte zu den hiesigen Medien und verfügen über journalistisches Know-How.

 

Das Redigieren und Schreiben von Presseartikeln, PR, Marketing und die Betreuung der gängigen Social-Media-Kanäle gehören seit Jahren zu unseren Aufgabengebieten.

 

Wir wissen, wie die Vereine ticken, sind flexibel, bodenständig und dabei völlig unkompliziert. Lernt die Lautstube kennen, verschafft Eurem Verein Gehör.



Bürgermeister Michael Rembold empfängt die Laustube

Daumen hoch für die Lautstube: Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold (links) hat Timo und Michaela Lämmerhirt im Rathaus der Gemeinde empfangen.
Daumen hoch für die Lautstube: Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold (links) hat Timo und Michaela Lämmerhirt im Rathaus der Gemeinde empfangen.

Nachdem Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold von der Lautstube erfahren hatte, hat er Timo Lämmerhirt mit seiner Frau Michaela gleich ins Rathaus eingeladen, um beiden zu diesem Entschluss zu gratulieren. „Es wird unserer Gemeinde guttun, denn in Sachen Kommunikation gibt es noch so manches an Aufholbedarf“, so der Schultes, der den beiden seine Unterstützung zusicherte. Auch die Lautstübler zeigten sich nach dem Treffen hochzufrieden. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich ein Bürgermeister einer Gemeinde so ins Zeug legt und ein Projekt mit seiner eigenen Motivation zusätzlich puscht“, sagte Timo Lämmerhirt.  Die Gemeinde Waldstetten hat den gesamten Besuch bereits online auf der Gemeindeseite publiziert                                                                                   11. Januar 2017

Der Termin im Rathaus Waldstettens mit Bürgermeister Michael Rembold (links) war nicht nur sehr vielversprechend, er hat allen Beteiligten auch noch sichtlich Spaß gemacht.
Der Termin im Rathaus Waldstettens mit Bürgermeister Michael Rembold (links) war nicht nur sehr vielversprechend, er hat allen Beteiligten auch noch sichtlich Spaß gemacht.